Home » Ärzte » Markus Odendahl

Markus Odendahl

Markus Odendahl

Markus Odendahl

Facharzt für Orthopädie

Chirotherapie / Manuelle Medizin

Worauf es mir ankommt

“Wie Du kommst gegangen, so wirst Du auch empfangen“.

Diese alte Redewendung hat für mich in zweierlei Hinsicht große Bedeutung! Neben der allgemein bekannten Intention dieser Aussage, liegt mein operativer Behandlungsschwerpunkt durch langjährige Spezialisierung im Bereich der unteren Extremitätengelenke. Hierbei ist es mein Ziel, die Patienten bei denen konservative Maßnahmen keine ausreichende Linderung erbracht haben, durch moderne und dennoch bereits bewährte OP-Verfahren, vom schmerzhaften Hinken wieder zum schmerzfreien Gehen zu bringen.

Ausbildung und beruflicher Werdegang

1991 Abitur
1991-1992 Wehrersatzdienst im Pflegedienst in der geschlossenen Akutpsychiatrie der Landesnervenklinik Andernach
1992-1993 Pflegehelfer in der geschlossenen Akutpsychiatrie der Landesnervenklinik Andernach
1993-2000 Studium der Humanmedizin an der Johannes-Gutenberg-Universität zu Mainz
01.12.2000 Arzt im Praktikum Unfallchirurgie, Kliniken des Main-Taunus-Kreises, PD Dr. med. J. Mockwitz, Hofheim Taunus
15.02.2002 Arzt im Praktikum KK-Koblenz, Wirbelsäulenchirurgie Chefarzt Dr. med. F. Kilian
01.06.2002 Approbation, Assistenzarzt KK-Koblenz, Wirbelsäulenchirurgie Chefarzt Dr. med. F. Kilian
01.06.2002 Assistenzarzt KK-Koblenz, Allgemeinorthopädie Chefarzt Dr. med. W. Skripitz
01.06.2005 Assistenzarzt KK-Koblenz n. Chefarztwechsel in der Sektion Allgemeinorthopädie / Endoprothetik Chefarzt Dr. med. M. Haunschild
04.12.2007 Facharzt für Orthopädie
01.01.2008 Oberarzt KK-Koblenz, Sektion Allgemeinorthopädie / Endoprothetik Chefarzt Dr. med. M. Haunschild
04.12.2018 Zusatzbezeichnung Fachgebundene Röntgendiagnostik
01.01.2009 Ärztlicher Leiter MVZ Polimed, Bad Bertrich mit operativer Konsiliartätigkeit im Krankenhaus Maria-Hilf Daun, Hüft- und Knieendoprothetik, Fußchirurgie
09.09.2009 Zusatzbezeichnung Chirotherapie
01.01.2012 Freiberufliche Tätigkeit zur Vorbereitung des Praxiseinstiegs in Mainz und operative Tätigkeit mit Schwerpunkt Fußchirurgie und Endoprothetik
01.07.2012 Beitritt zum Orthopädischen Zentrum Mainz als überörtliche BAG mit Dr. med. Stefan Gardt, Dr. med. Johannes Grimm, Dr. med. Manfred Helfen, Dr. med. Mathias Pippan und Dr. med. Michael Reith

Mein Behandlungsspektrum umfasst

Konservativ

  • Konservative Therapie von Gelenk.- und Wirbelsäulenerkrankungen
  • Chirotherapie
  • Extrakorporelle Stoßwellentherapie
  • Lasertherapie
  • Mikrotherapie der Wirbelsäule durch gezielte, röntgengesteuerte Infiltrationen
  • Schmerzbekämpfung durch minimalinvasive Verödung der kleinen Wirbelgelenke
    (Thermokoagulation der Facettengelenke)

Operativ

  • Hüftgelenksendoprothetik in minimalinvasiver muskelschonender Technik
  • Kniegelenksendoprothetik
  • Fußchirurgie sowohl ambulant als auch stationär